DEENNL
Tel: +43 664 5250497

Anfragen &
Buchen

Erwachs.
Kinder
anfragen

Das Ötzidorf

Seit der Entdeckung des Mannes im Eis – Ötzi genannt – im Jahre 1991 ist das Ötztal um eine kulturelle Sensation reicher. Der weltberühmte Fund aus dem 4. Jahrtausend v. Chr. ist das archäologische Aushängeschild der gesamten Region und ist, wie der Name der Gletschermumie schon sagt, untrennbar mit diesem Tal und seinen Bergen verbunden.

Seit Ötzi wird das zuvor archäologisch völlig unerschlossene Tal intensiver beforscht. Daher wissen wir heute, dass der Mensch hier mindestens seit 8000 v. Chr. seine Spuren hinterlässt.

Diese Spuren bleiben dem Auge der Allgemeinheit jedoch sehr oft verborgen. Zu spärlich ist meist der archäologische Befund. Durch die anschauliche Präsentation des archäologischen Kontextes in Form von entsprechenden Rekonstruktionen, Ergänzungen und Modellen kann der Alltag vorgeschichtlicher Zeiten sichtbar und gegenständlich vermittelt werden. Dem museumspädagogischen Trend, Wissenschaft auf verständliche Weise der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, entspricht der archäologische Freilichtpark „Ötzidorf“ in vorbildlicher Weise: „Leben, Wohnen und Wirtschaften in der Jungsteinzeit“ zum (Be)greifen nah.

www.oetzidorf.at/